Profil

Tanz
Kunst
Gesellschaft
Zu meinen Favoriten hinzufügenAus meinen Favoriten entfernen

Afro-Deutsches-Forum (ADF)

AfrikanischeKulturZentrumUlm (AKZU)

Tanz
Kunst
Gesellschaft

Für ein differenziertes Bild Afrikas
Die Menschen, die vom afrikanischen Kontinent aus unterschiedlichen Gründen nach Deutschland kommen – zum Studieren, zum Arbeiten oder um eine Ausbildung zu erhalten – sind bisher selten in der öffentlichen Debatte über das Mitwirken im Zusammenleben in Deutschland zum Ausdruck gekommen. Dabei ist es für uns sehr wichtig, die Mitwirkung der afrikanischen Migranten in Deutschland im gesellschaftlichen Entwicklungsprozess zu erörtern. Gerade als „Brückenbauer“ zu afrikanischen Kulturen und zu den Ländern Afrikas können sie hervorragende Beiträge für das lokale und globale Zusammenleben leisten. Das AfroDeutsche Forum Ulm (ADF) will deshalb einerseits die Interessen von Ulmern mit afrikanischen Wurzeln vertreten und andererseits Migranten Mut machen, sich in ihrem aktuellen Lebensraum aktiv zu engagieren und so ein differenziertes Bild Afrikas zu vermitteln. Themenfelder: Völkerverständigung - Politische Bildungsarbeit - Entwicklungszusammenarbeit

Name der Kontaktperson
David Simangwi Sasi
Telefonnummer der Kontaktperson
+491785001957
Adresse
Ensinger str. 21 · 89073 Ulm
 
 

Für ein differenziertes Bild Afrikas
Die Menschen, die vom afrikanischen Kontinent aus unterschiedlichen Gründen nach Deutschland kommen – zum Studieren, zum Arbeiten oder um eine Ausbildung zu erhalten – sind bisher selten in der öffentlichen Debatte über das Mitwirken im Zusammenleben in Deutschland zum Ausdruck gekommen. Dabei ist es für uns sehr wichtig, die Mitwirkung der afrikanischen Migranten in Deutschland im gesellschaftlichen Entwicklungsprozess zu erörtern. Gerade als „Brückenbauer“ zu afrikanischen Kulturen und zu den Ländern Afrikas können sie hervorragende Beiträge für das lokale und globale Zusammenleben leisten. Das AfroDeutsche Forum Ulm (ADF) will deshalb einerseits die Interessen von Ulmern mit afrikanischen Wurzeln vertreten und andererseits Migranten Mut machen, sich in ihrem aktuellen Lebensraum aktiv zu engagieren und so ein differenziertes Bild Afrikas zu vermitteln. Themenfelder: Völkerverständigung - Politische Bildungsarbeit - Entwicklungszusammenarbeit

Diese Tools setze ich ein
Videokonferenz möglich

Angebote

Im Moment sind von diesem/dieser Kulturschaffenden keine Angebote eingestellt.